Silvesterknaller? Kein Problem!

Der Jahreswechsel steht vor der Tür und damit für viele Vierbeiner der schlimmste Tag des Jahres. Silvesterfeuerwerk mit lauter Knallerei, Raketen und Leuchtfeuern sind für die meisten Tiere ein großer Stressfaktor. Häufig verkriechen sie sich im letzten Winkel des Hauses oder rennen gar beim Gassigehen panisch davon. Zusammen mit den Tieren leiden auch deren Besitzer, die dem jährlichen Ereignis oft hilflos gegenüber stehen.

 

Von schulmedizinischer Seite werden meist stark schläfrig machenden Mitteln verabreicht, so genannte Sedativa. Oder auch Antidepressiva, durch die das Tier äußerlich ruhig gestellt wird. Diese Mittel nehmen dem Tier jedoch nicht die Angst, so dass es diese trotz Medikamentengabe noch immer empfindet. Äußerlich ruhig gestellt wird der Silvesterabend für das Tier dann schnell zum Horrortrip.

Die Naturheilkunde kennt gute Alternativen, die das Tier weder benommen machen, noch die mitunter starken Nebenwirkungen der schulmedizinischen Medikamente aufweisen.

Lassen Sie das neue Jahr für Ihr Tier stressfrei beginnen. Gerne berate ich Sie und stelle für Ihr Tier einen geeigneten Therapieplan auf.

Tierheilpraxis
Danièle Wurth

- Mobile Fahrpraxis -
D-50769 Köln

Tel.: 0162 - 72 82 882
info@tierheilpraxis-wurth.de
 

Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© THP Danièle Wurth, Impressum, Datenschutz, AGB