Akupunktur / Traditionelle Chinesische Medizin

Als Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) wird die Heilkunde bezeichnet, die sich seit mehr als 2.000 Jahren in China entwickelt hat. Ihre älteste schriftliche Erwähnung findet sich bereits im zweiten Jahrhundert vor Christus. In der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts verbreitete sich diese Behandlungsmethode schließlich auch in Europa. Sie wird heute weltweit praktiziert.

 

Ein Teilgebiet ist die Akupunktur. Grundlage der Akupunktur ist das Verständnis vom „Qi“ - der Lebensenergie die den Körpers durchfließt. Das Qi zirkuliert auf definierten Leitbahnen (Meridianen) und hat einen steuernden Einfluss auf alle Funktionen. Kann das Qi harmonisch fließen, ist das Tier gesund. Verantwortlich für Erkrankungen ist also ein gestörter Qi- Fluss. Dieser gestörte Energiefluss wird durch Stiche in verschiedene Akupunkturpunkte, die auf den Meridianen liegen, reguliert.

 

Bei einer Akupunkturbehandlung werden feine Akupunkturnadeln in die Haut gestochen. Die sterilen Einmal-Nadeln sind speziell geschliffen, so dass die Anwendung nahezu schmerzlos ist und von Tieren meist sehr gut toleriert wird. Häufig kann man feststellen, dass das Tier bei der Behandlung deutlich entspannt.

 

Bei der Tierakupunktur wird auch gerne ein Laser eingesetzt. Dieses moderne Verfahren bietet eine völlig schmerzfreie Alternative zur Nadelakupunktur und eignet sich daher ganz besonders gut für empfindliche Tiere wie z.B. Katzen. Statt mit Akupunkturnadeln werden die entsprechenden Punkte mit einem Laserstrahl stimuliert.

 

Darüber hinaus übt der Laser einen heilenden Einfluss auf das Gewebe, insbesondere bei Entzündungen, aus und kann daher auch sehr gut bei Verletzungen und frischen Narben eingesetzt werden. Der Laser beeinflusst den Austausch von biologischen Informationen der Zellen untereinander. Der Stoffwechsel der Zelle wird somit gesteigert und die Eiweißbildung stimuliert. Blutgefäße bilden sich neu. Die Wundheilung wird beschleunigt, weil das Laserlicht die Neubildung des Bindegewebes steigert.

Tierheilpraxis
Danièle Wurth

- Mobile Fahrpraxis -
D-50769 Köln

Tel.: 0162 - 72 82 882
info@tierheilpraxis-wurth.de
 

Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© THP Danièle Wurth, Impressum, Datenschutz, AGB